MEIN DING

Ein Junge schaut einem Bildhauer über viele Wochen immer wieder zu, wie er aus einem großen Stein Stück für Stück heraus meißelt, bis schließlich ein prächtiger Löwe zu erkennen ist. Der erstaunte Junge fragt den Bildhauer:

„Woher hast du gewusst, dass in dem Felsen ein Löwe ist?"

 

Ich habe diese kleine Geschichte ganz bewusst hier an den Anfang gesetzt, weil diese Parabel so treffend veranschaulicht, dass in jedem Menschen etwas ganz Einzigartiges verborgen ist.

Was ist in Ihrem "Fels" verborgen?

Kein Mensch gleicht einem anderen, jeder hat ganz unterschiedliche Fähigkeiten, Potentiale, Lebensträume und Bedürfnisse. Doch leider passen viele Menschen ihr Leben vor allem von den Konventionen der Gesellschaft an. Der Alltag, die Anforderungen durch die Familie, Arbeitgeber und sozialem Umfeld brauchen viel Zeit und Energie, da bleibt nicht mehr viel für die Realisierung der eigenen (Lebens)Wünsche und Bedürfnisse.

Jeder hat Lebensträume

Die Welt bereisen, auf der Route 66 eine Harley fahren, sich im Wunschberuf selbständig machen  ...  Solche Lebensträume sind Bedürfnisse, Sehnsüchte, Wünsche und Gedanken in Bezug auf Dinge, Personen und Lebensumstände. Sie sind entweder unbewusst und unausgesprochen in uns vorhanden oder drängen sich ganz bewusst immer wieder in unsere Gedanken. Manchmal werden sie ganz intensiv wahrgenommen, dann wieder verschwinden sie für einige Zeit.

Tauchen sie dann wieder auf, wird uns bewusst, wie stark wir uns danach sehnen.

 

Heiraten, Kinder haben, Karriere machen, ein Häuschen bauen - ist das wirklich alles was wir wollen?

Nicht nur die Konventionen, auch die unbewussten Überzeugungen verhindern die Umsetzung dieser Bedürfnisse oft. Sie funktionieren wie eine innere Stimme, die stetig mahnt, dass unsere Wünsche und Träume unrealistisch sind, unvernünftig, gar nicht zu schaffen oder gesellschaftlich nicht erlaubt. Diese Überzeugungen entstehen durch Erziehung und Anpassung an die Normen der Gesellschaft. Man funktioniert eben, will nicht auffallen, sich bestmöglich anpassen und vergisst sich selbst dabei.

 

 

"Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein," 

sagte schon Albert Einstein. Was aber, wenn man nun kein Schaf ist? Was, wenn im "Fels" etwas ganz anders steckt?  

Ungelebte Wünsche und Potentiale machen auf Dauer unglücklich, wehmütig, oft sogar krank.

Schon der Psychiater und Mitbegründer der analytischen Psychologie, C. G. Jung war davon überzeugt, dass in unserem Inneren, dem von ihm so benannten Wesenskern, schon bei der Geburt alles angelegt ist, was wir verwirklichen können und auch sollten, wenn wir ein wirklich glückliches und erfülltes Leben führen möchten.

Er nannte das Individuationsprozess und sagte: "Der Mensch soll sich die verschiedenen Aspekte seines Wesens bewusst machen, verarbeiten  und in sein Leben hinein nehmen. 

So kann der Mensch langsam zu dem werden, was er von seinen Anlagen und Entwicklungsmöglichkeiten her bereits bei der Geburt ist." 

 

Dieser Wesenskern, der unser gesamtes Potenzial beinhaltet, meldet sich immer wieder mit konkreten Wünschen oder auch einem undefinierbaren Gefühl:

"Da muss doch noch mehr sein!" 

Werden diese Botschaften unterdrückt und nicht in das Leben mit einbezogen, so quittiert unsere Psyche das mit zunächst latent vorhandenem, später immer deutlicher zu Tage tretendem Gefühl von unglücklich sein, Unzufriedenheit, Unausgeglichenheit und manchmal auch mit psychischen und oder psychosomatischen Beschwerden.

 

Erfüllung, Glück und Sinn im Leben

Anstelle der Realisierung unserer Lebensträume und Bedürfnisse wird jedoch oft versucht, Glück und Erfüllung durch materiellen Wohlstand zu erreichen: Das exotischste Urlaubsziel, das teure Auto, das tolle Eigenheim ..... Doch leider funktioniert das nicht. Ohne eigenen Lebensplan lassen wir maßgeblich die Gesellschaft, die Familie, den Arbeitgeber als Bildhauer an unserem "inneren Fels" arbeiten. Wir reagieren auf das, was andere von uns wollen oder von uns erwarten, statt selbst zu agieren. So realisieren wir eines Tages, dass dieser Bildhauer, wenn wir nicht einschreiten, irgendwann ein Schaf zu Tage treten lässt. Wir erkennen, dass schon viel von unserer Lebenszeit verstrichen ist und wir trotz Anpassung und materiellem Wohlstand nicht glücklich sind. Ein guter Moment, um wie C.G. Jung sagt: "Die Befreiung unseres wahren Wesenskerns" in Angriff zu nehmen, den Bildhauer zu wechseln und nachzuschauen, was Mein Ding ist, was wirklich im eigenen"inneren Fels" verborgen ist.

 

 

Denn Glück, Erfüllung und Sinn im Leben können nur über die Realisierung unseres inneren Potenzials erreicht werden.  

 

 

MEIN DING finden

  • Finden Sie Ihre Herzenswünsche und Potentiale heraus und lernen Sie sie näher kennen!
  • Erkennen Sie, was Sie im Leben wirklich erreichen wollen, was Sie inspiriert und begeistert!
  • Erstellen Sie Ihren individuellen Maßnahmenplan für die Zukunft.
  • Beginnen Sie umzusetzen, statt nur davon zu träumen!
  • Erleben Sie in Zukunft, wie es ist, gerne aufzustehen und mit Freude am Tun in den Tag zu starten!
  • Starten Sie durch in eine neue Lebensqualität mit mehr Energie, Freude und Sinn im Leben.
  • Staunen Sie, wie bereits der Beginn der Realisierung Ihrer Wünsche und Potentiale Ihr Leben verändern wird.

 

Um den Schlüssel zu einem erfüllten und glücklichen Leben zu finden, muss man nicht zum Aussteiger werden. Es ist meist auch nicht nötig, sein bisheriges Leben radikal umzukrempeln. Die eigenen Lebensträume, Potentiale und Fähigkeiten lassen sich meist gut integrieren. 

 

Die Bedingung ist jedoch, sie zunächst einmal systematisch kennenzulernen und dann mit einem individuell erstellen Maßnahmenplan konsequent und zielgerichtet an ihrer Umsetzung zu arbeiten.

Gerne können Sie mit mir im Coachingprozess IHRE Lebensziele, -wünsche und Potentiale neu kennenlernen.

  • Erkennen Sie, was Sie im Leben wirklich erreichen wollen,                         was Sie inspiriert und begeistert!
  • Erstellen Sie gemeinsam mit mir Ihren individuellen Maßnahmenplan für die Zukunft. Beginnen Sie umzusetzen, statt nur davon zu träumen! 

 

Sie können IHR DING auch im Workshop entdecken:

Fragen zur Anmeldung und weitere Infos zum Workshop MEIN DING in folgendem PDF  (Zum Lesen und Ausdruck bitte die Funktionsbuttons der oberen Menüleiste des Viewers verwenden)